05.06.2012

Tablets: Apple steht ganz vorn

drucken

Es ist keine Überraschung: Apple bleibt mit seinen iPads weiterhin beherrschend auf dem Tablet-Markt. Experten sehen Apple immer noch bei einem Marktanteil von fast zwei Dritteln, während es dahinter allerdings zu Verschiebungen kommt. So hat Amazon mit seinem Kindle Fire offensichtlich nur ein Strohfeuer gezündet.

 

In den ersten drei Monaten 2012 sollen insgesam 18 Millionen Tablet PCs einen Käufer gefunden haben. Davon gehen 11,8 Millionen auf das Konto der iPads von Apple. Deutlich weniger hat die Nummer zwei, nämlich Samsung, an den Mann gebracht: 1,1 Millionen Stück.

 

Auf Rang drei und vier folgen Research in Motion und Lenovo. Allerdings gibt es noch zahlreiche Anbieter, die sich zum Großangriff auf den Markt rüsten und hinter dem Primus den Markt aufmischen könnten. LG, Dell, HP sollen sich mit eigenen Tablets positionieren. Apple hingegen ist auf Rosen gebettet.

 

(AA)
Anzeige

Home  |   Impressum  |   Datenschutz  |   Media  |