30.03.2012

Google: iPhone lässt die Kasse klingeln

drucken

Das ist wirklich eine überraschende Meldung: Der Intenet-Gigant Google verdint am iPhone deurlich mehr als an der hauseigenen mobilen Betriebssystem-Plattform Android! Google musste jüngst diverse Unterlagen im Rahmen einer rechtlichen Auseinandersetzung vorlegen, die das nahelegen.

 

Stimmen die Angaben der britischen Tageszeitung „The Guardian“, dann hat Google seit 2008 rund 550 Millionen Dollar mit Android eingenommen. Rund das Vierfache sollen die Einnahmen sein, die Google via iPhone eingenommen hat: per Suchfeld im Webbrowser und anderen Dienstleistungen.

 

Das liegt am Einkünftemodell von Google: Für Android selbst wird kein Geld von den Nutzern verlangt, wie beim iPhone verdient der Internet-Gigant durch Werbung. Bei den Apple-Nutzern ist die Zugriffsrate allerdings deutlich höher.

(AA)
Anzeige

Home  |   Impressum  |   Datenschutz  |   Media  |