17.02.2012

Apple: Hauseigene Konkurrenz für das iPad

drucken

Geht es nach den Erkenntnissen der Marktforscher von iSuppli, dann hat sich Apple im Schlussquartal 2011 selbst Konkurrenz für sein iPad 2 gemacht. Genauer gesagt durch das iPhone 4S, das verhindert habe, dass noch mehr iPad 2 Käufer gefunden haben. Insgesamt sollen in dem Zeitraum 15,4 Millionen Geräte verkauft worden sein.

 

Das entspricht noch immer einem Wachstum von 39 Prozent, allerdings soll der Marktanteil auf 57 Prozent geschrumpft sein. Die Experten hatten mit mehr Verkäufen gerechnet und begründeten ihre Fehleinschätzung damit, dass mehr Apple-Kunden ihr Geld für das neue iPhone 4S ausgegeben hätten.

 

Ein weiterer Faktor sei das Kindle-Fire gewesen, das Amazon zu Kampfpreisen auf den Markt geworfen hat. Im vierten Quartal 2011 habe das Gerät schon einen Anteil am Markt von stolzen 14 Prozent erreichen können.

 

 

(AA)
Anzeige

Home  |   Impressum  |   Datenschutz