15.11.2011

Simply legt neue All-in-Tarife auf

drucken

Neu beim Mobilfunk-Discounter simply ist der All-in M-Tarif, der 9,95 Euro monatlich kostet und dafür 100 Gesprächsminuten und 100 Frei-Kurznachrichten via SMS bereitstellt und zwar in alls Netze hierzulande. Wird das Kontigent überschritten, werden 19 Cent je Gesprächsminute berechnet, auch eine SMS kostet 19 Cent.

 

Wer möchte, kann sich für weitere 9,95 Euro eine Festnetz- oder SMS-Flatrate gönnen. Enthalten ist in dem Tarif schon eine mobile Internet-Flat, die 200 Megabyte Datenvolumen zum Verbrauch beinhaltet. Diese können mit maximal HSDPA-Tempo verbraucht werden, jenseits der 200 MB geht es mit GPRS-Schneckentempo weiter.

 

Umfassender ist die so genannte All-in Flat ausgestattet. Diese kostet im Monat 27,90 Euro und bietet eine Flatrate für normale Telefonate in alle deutschen Mobilfunknetze und in das deutsche Festnetz. Auch eine Handy-Surf-Flat mit einem Datenvolumen von 200 Megabyte ist im Preis inbegriffen.

 

Wer mag kann das zur Verfügung stehende Datenvolumen allerdings aufstocken. Bis zum Jahresende gibt es als Aktionspreis 500 MB für 4,95 statt 9,95 Euro, ein Gigabyte für 9,95 statt 12,95 Euro. Bei Vertragsabschluss wird für die All-in M 9,95 und die All-in Flat 19,95 Euro einmalig vom neuen Kunden verlangt.

 

 

 

(AA)
Anzeige

Home  |   Impressum  |   Datenschutz