20.03.2011

T-Mobile USA geht an AT&T

drucken

T-Mobile USA geht an AT&T

Die Deutsche Telekom schrumpft. Das gilt nicht nur für das Festnetz, in dem jährlich ein starker Aderlass zu verzeichnen ist, sondern auch für das Auslandsgeschäft des Konzerns. Das US-Geschäft, das bislang T-Mobile USA unternommen hat, wird an AT&T verkauf. Für die Deutsche Telekom bedeutet das einerseits einen stattlichen Geldregen in Milliardenhöhe, andererseits auch eine Provinzialisierung. Der Verkauf kommt zu einem Zeitpunkt, da in den USA die Zahl der Nutzer auf dem absteigenden Ast gewesen ist. Interessant wird jetzt vor allem sein, wie die Deutsche Telekom mit dem Geld umgeht, das zum Teil in Aktien beglichen wird.

 

(AA)
Anzeige

Home  |   Impressum  |   Datenschutz