25.02.2011

Festnetz-Erosion bei der Telekom

drucken

Die Deutsche Telekom erlebt seit Jahren eine Erosion in ihrem Kerngeschäft, dem Telefonfestnetz. Immer noch kehren monatlich viele tausend Kunden der Telekom den Rücken, die einstmals stolze Basis des Unternehmens erodiert. Allein im vierten Quartal 2010 hat die Telekom 373.000 Festnetz-Kunden eingebüßt, auf das ganze Jahr gesehen sind es 1,59 Millionen. Trotz der mittlerweile stark zusammengeschrumpften Basis von 24,65 Millionen Festnetzanschlüssen geht die Erosion noch immer in einem erstaunlichen Tempo weiter. Immer noch sind es Handys oder Internet-Telefonanschlüsse oder die Wettbewerber, die der Telekom die Kunden wegschnappen.

 

 

 

 

 

 

 

 

(AA)
Anzeige

Home  |   Impressum  |   Datenschutz