07.01.2011

Android in den USA vor Apple

drucken

Android in den USA vor Apple

Beim Wettstreit um die größten Marktanteile unter den Betriebssystemen für mobile Endgräte wie Smartphones hat Googles Android einen Meilenstein erreicht. Geht es nach neuesten Erkenntnissen von Marktforschern, dann liegt Android vor dem Produkt aus dem Hause Apple – zumindest bei den neuen Kunden.

 

Den Zahlen zufolge soll Android in der zweiten Jahreshälfte 2010 wesentlich mehr Kunden erreicht haben als iOS von Apple. Berichtet wird von einem Marktanteil von 40,8 Prozent für Android gegenüber 26,9 Prozent für iOS von Apple, das noch von dem RIM-Betriebssystem liegt, welches auf 19,2 Prozent kommt.

 

Stimmen die Zahlen, dann hat sich eine erdrutschartige Wende im Smartphone-Bereich vollzogen. Denn RIM lag im Sommer 2010 mit seinem Betriebssystem für die BlackBerry-Geräte mit einem Marktanteil von 35 Prozent vor allen anderen. Da es bei der Erhebung um die neuen Kunden geht, scheint Android einer sehr positiven Zukunft entgegenzusehen.

 

 

(AA)
Anzeige

Home  |   Impressum  |   Datenschutz