10.11.2010

Vodafone: Nummer eins auf dem deutschen Mobilfunkmarkt

drucken

Vodafone: Nummer eins auf dem deutschen Mobilfunkmarkt

Der Vodafone-Konzern hat in Deutschland die Deutsche Telekom im Mobilfunkmarkt überholen können. Die Grundlage für diese Annahme bilden die Zahlen für das zurückliegende Quartal, nach denen Vodafone 819.000 neue Mobilfunkkunden gewinnen konnte. Der magentafarbene Konkurrent hat dagegen 2,1 Millionen Kunden verloren und die Spitzenposition eingebüßt.

 

Vodafone kommt auf 35,7 Millionen aktiviert SIM-Karten in Deutschland, wovon die Mehrheit auf Prepaid-Karten entfällt. Bei der Telekom sind 34,9 Millionen Mobilfunkkunden registriert. Auch bei Vodafone geht der Trend Richtung Smartphones, die mit speziellen Internet-Surfflat-Tarifen kombiniert werden.

 

 

(AA)
Anzeige

Home  |   Impressum  |   Datenschutz