20.02.2009

Deutsche Telekom: Festnetz-Bastion bröckelt

drucken

Auch im Jahr 2008 haben die Konkurrenten der Deutschen Telekom im Kerngeschäft des Ex-Monopolisten Boden gutmachen können, wenngleich der Marktanteil der Deutschen Telekom immer noch bei rund 60 Prozent liegt. Die Umsatzentwicklung zeigt aber, dass die Telekom hier weiter verliert: Während der Umsatz im Festnetz-Markt bei der Telekom von 22,9 auf 21,1 Milliarden Euro zurückgegangen ist, hat die Konkurrenz mit 13,9 Milliarden Euro einen stabilen Umsatz erzielt.

 

Zwischen den Unternehmen, die in der VATM organisiert sind, und der Deutschen Telekom gibt es regelmäßig heftige Auseinandersetzungen um die Höhe des Entgelts, das für die so genannte „Letzte Meile“ zu zahlen ist. Für das letzte Stück der Infrastrutur muss eine Nutzungsgebühr entrichtet werden. Während die VATM fordert, das die TAL-Gebühr gesenkt wird, will die Deutsche Telekom diese erhöhen.

(AA)
Anzeige

Home  |   Impressum  |   Datenschutz