10.10.2008

Netzbetreiber Orange UK stoppt BlackBerry Bold-Verkauf

drucken

Medienberichten zufolge ist der BlackBerry Bold von dem Netzbetreiber Orange UK zunächst aus dem Sortiment herausgenommen worden. Das Gerät solle nicht mehr verkauft werden, ehe Software-Probleme per Update von BlackBerry-Hersteller Research in Motion behoben worden seien. Von den Qualitätsproblemen des Smartphones, das es sei September 2008 auch in Deutschland gibt, ist hierzulande allerdings noch nichts berichtet worden. Die zahlreichen im Internet zugänglichen Tests haben dergleichen nichts zu berichten.
(AA)
Anzeige

Home  |   Impressum  |   Datenschutz