W


WAP
Abkürzung für "Wireless Application Protocol", bezeichnet einen Dienst, um mit dem Handy Internet-Dienste abzurufen.

WiMAX
WiMAX ist eine Abkürzung und steht für "Worldwide Interoperability for Microwave Access" und steht für einen neuen Standard für regionale Funknetze.
Bei diesem Standard mit der Bezeichnung IEEE 802.16 - im Dezember 2001 vom IEEE (Institut of Electrical and Electronics Engineers) verabschiedet - handelt es sich eigentlich um eine Weiterentwicklung der WLAN-Technik. WiMAX erreicht eine Reichweite von 50 km und eine Datentransferrate von 109 Mbit's und übertrifft damit das herkömmliche WLAN.
Um diese Werte erreichen zu können ist eine Sichtverbindung erforderlich. Im Praxisbetrieb muss aber mit deutlich geringen Werten gerechnet werden.
An der Entwicklung von WiMAX sind weit mehr als 200 Unternehmen, darunter global Player wie Intel, Siemens Mobile, Nokia, Ericsson und British Telecom, beteiligt. Bis diese neue Technik aber reif für den Massenmarkt ist, dürften doch noch ein paar Jahre ins Land gehen.
In mancher Hinsicht könnte WiMAX auch als Konkurrenz-Technologie in den Augen der Endanwender erscheinen: Mit einer 3DES Verschlüsselung und 168 Bit Schlüssellänge weißt WiMAX bereits in der Startphase einen hohen Sicherheitsgrad auf. Auf Basis des Internetprotokolls erlaubt WiMAX ebenso wie WLAN die Sprachübertragung.

zurück


Home  |   Impressum  |   Datenschutz