T


Telemedizin
Telemedizin bezeichnet die Anwendung von Technologie im medizinischen Umfeld, wenn die Überwindung einer räumlichen Trennung zwischen Arzt und Patient oder zwei Ärzten untereinander im Vordergrund steht, z.B. in der Diagnostik oder in der Radiologie. Dabei werden die Bereiche Telekommunikation und Informatik verbunden und beinhalten die Verarbeitung und den Austausch von elektronischen Daten.

T9
T9 nennt sich die Software der Firma Tegic. Sie soll das Schreiben mit dem Handy vereinfachen. Die Funktionsweise von T9 ist denkbar einfach. Anstatt wie beim normalen Schreiben, jede Taste so oft gedrückt werden müsste, bis der gewünschte Buchstaben erscheint, vergleicht das Handy bei der T9 - Software bei jedem Drücken einer Taste, die daraus möglichen Buchstabenkombinationen mit einer Datenbank. Ist ein Wort nicht enthalten, so tippt man dieses auf bisher altbekannte Weise ein und das Handy fügt dieses neue Wort automatisch in die Datenbank ein.

TDMA
Time Division Multiple Access ist ein Zeitschlitzverfahren,mit welchem bis zu acht Gespräche zeitgleich auf einem Frequenzkanal möglich macht.

TISPAN
TISPAN ist für alle Standardisierungsaspekte von heutigen und zukünftigen konvergenten Netzen verantwortlich wie z.B. den Next Generation Networks (NGN). Dies beinhaltet den Service, die Architektur, die Protokolle und die Betrachtung der Quality of Services sowie der Sicherheit. Darüber hinaus befasst sich TISPAN mit den Mobilitätsaspekten beim Festnetz sowie mit der Verwendung von bestehenden und neuen Technologien.

Triple Play
Triple Play ist ein Marketingbegriff für das gebündelte Angebot der drei Dienste Fernsehen, (IP-)Telefonie und Internet. Allgemein werden damit auch Elektronikkomponenten bezeichnet, die gleichzeitig Audio, Video und Daten verarbeiten. Mit der Verfügbarkeit breitbandiger IP-basierter Zugänge, wie ADSL oder Glasfaser, steigen auch Telekommunikationsanbieter in den Markt ein.

zurück


Home  |   Impressum  |   Datenschutz