17.07.2008
Alternativen zum Apple iPhone  

Es gehört schon zum guten Marketing-Ton, ein neues Modell als "iPhone-Killer" anzupreisen bzw. anpreisen zu lassen. Kein Wunder, schließlich kann einem dann die Aufmerksamkeit fast garantiert werden. Nachfolgend einige Geräte, die immer wieder als iPhone-Konkurrenten genannt werden.

Samsung SGH-F480 Samsung SGH-F480

Ein Angreifer aus dem Hause Samsung kommt mit einer schlichten, aber dennoch schicken Optik daher.
 
Samsung SGH-i900 Omnia Samsung SGH-i900 Omnia

Zeitlich direkt vor dem Markteintritt des iPhone 3G hat Samsung das SHG-i900 Omnia vorgestellt. Schon äußerlich ist das Gerät als direkter Konkurrent zum Kult-Smartphone aus dem Hause Apple zu erkennen.
 
HTC Touch-Diamond HTC Touch-Diamond

Nomen est omen: Auf den ersten Blick ist erkennbar: Das HTC Touch-Diamond kommt mit einem sehr edlen Outfit daher. Der iPhone-Konkurrent ist auch sehr gut ausgestattet.
 
HTC Touch-Diamond Pro HTC Touch-Diamond Pro

Die Business-Version des HTC Touch-Diamond unterscheidet sich in einem wesentlichen Punkt von der normalen Variante und auch vom iPhone 3G.
 
Neonode N2 Neonode N2

Einen wesentlichen Unterschied zwischen dem Neonode N2 und dem iPhone 3G muss man sofort nennen: UMTS oder gar HSDPA sucht man hier vergebens, die Datenübertragung läuft via GPRS.
 
Nokia N96 Nokia N96

Beim Nachfolger der N95 8GB aus dem Hause Nokia steht ein großer Unterschied zum iPhone 3G am Anfang des vergleichenden Blicks zum iPhone 3G.
 
SonyEricsson X1 SonyEricsson X1

Mit dem X1 eröffnet der Handy-Hersteller SonyEricsson den Reigen seiner zukünftigen Top-Smartphones. Natürliche sind es auch potenzielle Konkurrenten für Apples Kult-Smartphone iPhone.



Lesen Sie auf den folgenden Seiten:
» Das neue iPhone 3G ist da: Was es alles kann
» Das iPhone erobert die Unternehmen
» Warum das "UMTS-iPhone" erst jetzt kommt
» iPhone: Klonkriege
» Alternativen zum iPhone
zurück

Home  |   Impressum  |   Datenschutz