24.07.2008

Mobilfunkstandards: Von GSM bis HSUPA


Der politische Kabarettist Volker Pisper hat in einer seiner Shows einen bezeichnenden Witz gemacht. In Anspielung auf Experten, die ihrem Publikum erklären, wie die Welt in zwanzig oder gar fünfzig Jahren aussehen werde, hat Pispers geäußert: „Wenn ich Ihnen vor zwanzig Jahren gesagt hätte, dass es heute in Deutschland mehr Handys als Menschen gibt – dann hätten Sie gar nicht gewusst, was ein Handy ist!“

Junges Zeitalter

Tatsächlich ist das Handy-Zeitalter noch vergleichsweise jung. Zwar hat es bereits in den 1980er Jahren mobile Telefone gegeben, doch der Boom des Mobilfunks ist eng mit den 1990er Jahren verbunden. Ende der 80er, Anfang der 90er Jahre wurden nämlich flächendeckende digitale Mobilfunknetz aufgebaut, damit war das Tor weit aufgestoßen für eine rasante Entwicklung.

Rasantes Wachstum

Zwischen 1993 und 2002 hat sich die Zahl der Handys von weltweit weniger als 50 Millionen auf mehr als eine Milliarde erhöht. Studien zufolge sollen es im kommenden Jahr bereits mehr als 2,5 Milliarden sein, ein Jahr später bereits drei Milliarden. Das wäre eine beträchtliche Zahl, schließlich leben auf der Erde aktuell zwischen sechseinhalb und sieben Milliarden Menschen.

Unterschiedliche Standards

Im Lauf der noch kurzen Geschichte hat es ganz unterschiedliche Mobilfunkstandards gegeben, die sich hinsichtlich ihrer Leistungsfähigkeit dramatisch voneinander unterschieden haben. Zwischen GSM und HSDPA liegen Welten und die Zukunft soll noch wesentlich leistungsfähigere Technologien bringen. Daher ein kurzer Überblick: Woher kommt die Mobilfunktechnik, wohin steht sie und wohin geht sie.

Weitere Informationen zum Thema Mobilfunkstandards:

Mobilfunkstandards: Von GSM bis HSUPA
GSM – GPRS – EDGE: Die Welt vor UMTS
UMTS – HSDPA – HSUPA: Die dritte Generation

UMTS - Eine Einführung
UMTS eine Erfolgsgeschichte mit Widerhaken
UMTS Abdeckung in Deutschland
UMTS statt DSL: Mehr als eine Notlösung
UMTS: Schnell, aber nicht überall gleich
UMTS: Ohne passende Hardware geht nichts
UMTS im Ausland
GSM-GPRS-UMTS
Schäden durch Handy-Strahlung? Schützen Grenzwerte wirklich?
Ist UMTS schädlich? Wie hoch ist das Strahlenrisiko?GSM-GPRS-UMTSUMTS - Neue Möglichkeiten

zurück

Home  |   Impressum  |   Datenschutz