07.09.2003

Unsere Serie zum Datendienst GPRS (General Packet Radio Service)
Teil 6: Eine Zwischenbilanz

Im diesem Teil der GPRS-Reihe wird eine Zwischenbilanz gezogen. Es werden Vor- und Nachteile gegenübergestellt. Eine Bewertung der Fakten wurde bewusst nicht durchgeführt.

Nachteile von GPRS

- Höhere Kosten

- GPRS ist technisch aufwendiger und damit teurer als GSM. Nach einer gewissen Sättigung des Marktes sind jedoch die Preise gefallen. Es bleibt allerdings fraglich ob GPRS überhaupt eine Marktsättigung im Vorfeld von UMTS erreichen wird.

- Mit alten GSM-Handies ist GPRS nicht nutzbar. Es müssen in jedem Fall GPRS-fähige Geräte eingesetzt werden. Sehen Sie hierzu auch in unserer Handy-Datenbank nach.
Vorteile von GPRS

- Höhere Geschwindigkeit
Durch die Umstellung vom bisherigen Circuit Switched Data auf paketvermittelte Datenübertragung wird die Geschwindigkeit von 9.600 Bit/s auf theoretisch 171,2 kBit/s gesteigert. Die Übertragung ist damit annähernd im Geschwindigkeitsbereich von ISDN-Anschlüssen und ermöglicht dem Mobil-Nutzer einen annehmbaren Zugang zu Datendiensten wie z.B. dem Internet.

- Dauerhaft Online
Nutzer von GPRS sind ständig mit dem Netz verbunden. Hierdurch entfallen ständig wiederkehrende Einwahlprozeduren um vielleicht nur einige wenige Bytes wie z.B. eMails zu transferieren. Der Zugang zum Datennetz ist sofort verfügbar. Gleichzeitig werden auch Push-Dienste vereinfacht, bei denen ein Service-Provider dem Handy-Nutzer jederzeit gezielt Informationen wie Sportergebnisse oder aktuelle Nachrichten auf das Handys schicken kann.

Einführung eines zeitunabhängigen Volumentarifs

Mit der Einführung von GPRS wird Online-Nutzung nach der übertragenen Datenmenge abgerechnet und nicht mehr nach der benötigten Zeit. Erst hierdurch ist die ständige Verbindung mit dem Netz wirtschaftlich möglich.

EinleitungTeil 1: Einführung & GrundlagenTeil 2: Das Netz als GanzesTeil 3: Jetzt wird es ernst !Teil 4: Die KlassenTeil 5: GPRS-HSCSD-Wo liegt der UnterschiedTeil 6: Eine ZwischenbilanzTeil 7: Noch einmal die KanäleTeil 8: Interessante Links zu GPRSTeil 9: Was tut sich auf dem Gerätemarkt ?T-Mobile bietet mobile Dienste zu "Wetten, dass..?"Eutelsat & Infineon mit Satelliten-Breitband-Diensten

zurück

Home  |   Impressum  |   Datenschutz